Neues von den Inseln oder: Notebooks besser nicht duschen!

Jetzt ist mein letzter Post auch schon wieder bald zwei Monate her, und es hat sich Einiges getan. Vorab: erst mal vielen Dank für die vielen netten und manchmal sogar recht sinnvollen Kommentare hier:D “Leider” war ich in letzter Zeit viel unterwegs, bin viel rumgereist und habe den ein oder anderen Triathlon absolviert und werde nach meinem ersten Top 3 Finish letzten Sonntag daran auch noch vermehrt anknüpfen – der erste Ironman kommt bestimmt!

mein Arbeitsplatz im Malasag House

Mein mittlerweile wassergeschädigtes Acer Notebook.

Erst mal noch etwas zum Schmunzeln: das Notebook, das ich im vorletzten Post so schön ins Bild gesetzt habe, ist wohl mehr oder weniger über den Jordan, weil ich der Versuchung nicht widerstehen konnte und es einmal ordentlich geduscht habe (ich Idiot habe da versehntlich ein Glas Rum mit Cola Wasser drübergekippt).

Nach einigem Hin und Her habe ich mir dann gestern hier im SM City in Cebu ein neues lenovo ideapad zugelegt und bin bisher recht zufrieden mit dem Teil. Das hat mich inkl. Windows 8 Installation keine 19000 Peso (also etwa 380 Euro) gekostet und war in etwa nur halb so teuer wie mein nun wassergeschädigtes Acer Aspire Timeline, das derzeit nach einigen Rettungsversuchen, die mich viel Zeit und wenige Nerven gekostet haben, nur sporadisch bootet.

lenovo Notebook

Mein neues lenovo ideapad (rechts) neben dem großen Bruder (links), das T42 IBM Thinkpad, das ich als Backup auch noch hier im Schlepptau hatte

Ich denke mal, dass ich mit dem Teil nun solide weiterarbeiten kann – in den letzten Wochen musste ich teilweise in dunklen Kaschemmen mit 386ern und dauernd ausfallender Internetverbindung oder auch auf einem 11 Zoll Mac schuften – nicht unbedingt die idealste Arbeitsumgebung…aber irgendwie bekommt man das dann doch lustigerweise immer hin.

Der neue Laptop harmoniert farblich übrigens hervorragend mit meinem bergamont Trekkingbike, das mir ja bei den letzten Triathlonevents solide Dienste geleistet hat, und mit welchem ich den ein oder anderen Sportler auf Renn- und Triathlonrad ordentlich in der bruzzelnden philippinischen Tropensonne verheizt habe:D

roter lenovo Laptop

Mein schwarz-roter neuer Laptop von lenovo harmoniert hervorragend mit meinem schwarz-roten Trekkingbike von bergamont

mein bergamont Trekkingbike ist im Mai auch auf den Philippinen eingetrudelt

mein bergamont Trekkingbike ist im Mai auch auf den Philippinen eingetrudelt

Ich denke mal, das ist ein gutes Omen:D Das Projekt, das ich neulich hier gestartet habe, nimmt mittlerweile Gestalt an und dreht sich übrigens um philippinische Hotels. Die Domain verrate ich jetzt mal noch nicht, aber es handelt sich um eine .org Domain mit den wichtigsten Keywords.

Ich werde zusätzlich zu diesem Projekt, welches hier auf den Philippinen gehostet ist, noch eines in den USA hosten lassen und dann versuchen, die Entwicklung von Sichtbarkeit und Rankings zu vergleichen – wobei das nur sehr mittelbar geschehen kann, weil die andere Domain eher allgemein von den Philippinen (auf Englisch) handelt.

Wie dem auch sei: das Webworking macht auf dem neuen lenovo Notebook gleich doppelt so viel Spaß, weshalb ich hier auch gleich mal in die Tasten hauen musste. Jetzt darf wieder ordentlich draufloskommentiert werden – wie immer kommt hier auch (fast) jeder Senf durch [die recht geistfreien Einzeiler von Leuten, die sich "Versicherung günstig" nennen, landen "leider" nach wie vor im Spamkorb].

, , , , ,



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann am besten gleich den großartigen Feed abonnieren oder ähnliche Beiträge lesen:

3 Responses to Neues von den Inseln oder: Notebooks besser nicht duschen!

  1. UllrichNo Gravatar 8. Juli 2013 at 10:46 #

    Ich glaube die ThinkPads sind wasserdicht? ;)

  2. JohnNo Gravatar 11. Juli 2013 at 09:54 #

    Hi Ullrich,

    bisher noch nicht ausprobiert, aber ich gehe mal schwer davon aus…die Dinger sind ja nicht kaputt zu kriegen:P

  3. tomNo Gravatar 17. August 2013 at 16:31 #

    Naja…. ich würds jetzt aber nicht unbedingt drauf anlegen und das Teil mit in die Badewanne nehmen. :D Hab mir übrigens damals auch mal mein Laptop geschrottet. Ich wollte ein Bild aufhängen und hatte keinen Hammer. Hatte aber eine Flasche wo noch ein Schluck Wasser drin war….

    Das Ergebnis: Flasche geplatzt und das Wasser direkt auf den Laptop. Das Ding lief gerade in vollem Betrieb. Nach dem neustart wollte die Tastatur nicht mehr. :D

Hinterlasse eine Antwort

Newsletter abonnieren
Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen