Zeit managen mit dem Focus Booster

Wer auch öfters mal unter Zeitmangel leidet, weil er sich in den grenzenlosen Weiten der virtuellen Welt verliert, dabei aber eigentlich viele andere wichtige Dinge zu erledigen hätte, dem sei der Focus Booster ans Herz gelegt. Das ist ein nützliches Helferlein, um sich zumindest Zeitweise wieder auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Linktipp von Ehrensenf

Auf diese hilfreiche Applikation bin ich in einer Sendung von Ehrensenf gekommen, dem Internet Fernsehsender, den ich eine Zeit lang regelmäßig gesehen habe, die letzten Monate über aber ein wenig aus den Augen verlor. Jedenfalls gibt es dort ab und an interessante Surftipps, und unter anderem eben den zur focusboosterapp.

Focus Booster ist anders

Mir sind derartige Tools zum Zeit managen schon öfters untergekommen, doch war es trotz relativer Einfachheit immer zu kompliziert, um die Dinger effektiv einsetzen zu können; der Effekt war, dass man eher noch mehr Zeit verlor, denn einzusparen. Nach etwas Testen, bin ich aber vom Focus Booster positiv überrascht:

Focus Booster

Die digitale 25 min. Sanduhr

Er gestaltet sich wie eine digitale Sanduhr, die auf 25 Minuten voreingestellt ist, um anschließend eine fünfminütige Pause folgen zu lassen. Nach meinem Dafürhalten eine sinnvolle Einteilung – so lässt sich eine Stunden in 50 Minuten Arbeiten und 10 Minuten Pause einteilen. Ein wirklich gut dosiertes Training, um seine Konzentration zu bündeln.

Live im Internet oder auf dem Desktop

Diese Art von Zeitmanagement kann der User sowohl online betreiben, als auch bequem auf seinem eigenen Desktop. Die Anwendung kann man ganz einfach auf der Homepage downloaden. Diese Freeware hat bei mir bisher wirklich einen tollen Dienst geleistet – ich bin gespannt, wie es bei Euch ankommt. Oder habt Ihr kein Problem mit  Zeitmanagement?

, , , , , ,



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann am besten gleich den großartigen Feed abonnieren oder ähnliche Beiträge lesen:

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren