Neulich hatte ich ja schon angekündigt, einen Beitrag zum Thema lokalisten.de als neue Singlebörse zu schreiben. Die ersten Tage sind vorbei, und ich habe ein paar tiefere Kenntnisse gewinnen können: nachdem ich meinen alten Account reaktiviert hatte, spielte ich ein wenig  „Volltreffer“. Ich klickte durch ein paar weibliche Profile und wurde aber von keiner einzigen Person angeschrieben. Möglicherweise lag es an meinem Profilbild, was recht anonym gehalten ist.

Dann erstellte ich einen Fake-Account und klickte mich ebenfalls durch ein paar Volltreffer-Vorschläge. Ein schönes Profilfoto einer Blondine, und los ging´s. Das Feedback ist außerordentlich gewesen, schon am ersten Tag 5 Nachrichten in meinem Postfach; am zweiten Tag schon 8. Insgesamt waren es vorwiegend Komplimente und vereinzelt auch ein paar „anzügliche“ Bemerkungen.

Auf lokalisten.de kann man wunderbar neue Partnerschaften eingehen
Wer auf der Suche nach neuen Leuten bzw. auch Singles ist, sollte einfach mal bei den lokalisten vorbei schauen – das beste daran: es ist völlig kostenlos im Gegensatz zu anderen Partnervermittlungen. Screenshot der Homepage am 12.06.12.

Teilweise sind sogar recht interessante „Gespräche“ entstanden, und offenbar gab es einige männliche lokalisten-User, die sich etwas in die Blondine verguckt hatten. Am dritten Tag dann ca. 20-30 Nachrichten und teilweise seitenlange Briefe und Gedichte, die sich nur um meine erfundene Blondine drehten. Wer wohl hinter den Autoren dieser Liebesbekundungen stecken mochte?

[box type=“info“ style=“rounded“ border=“full“]Wissenswertes rund um Lokalisten.de

  • 2005 in München gegründet
  • Bekanntes Motto „Meine Freunde, Deine Freunde“
  • 2006 übernahm die Mediengruppe ProSiebenSat1 30%, danach sogar 90%
  • 2009 brechen Nutzerzahlen ein
  • 2013 noch ca. 3 Millionen Klicks monatlich (zu Hochzeiten ca. 40 Millionen)
  • Nutzer vor allem im Süden Deutschlands zu finden

[/box]

Einer versicherte mir gar, eine „schlaflose Nacht“ wegen mir bzw. ihr verlebt zu haben, gespannt auf die nächste Nachricht. Hier hörte ich dann auf, mein Gewissen ließ ein weiteres Unwesen treiben meinerseits nicht mehr zu. Für mich jedenfalls hat sich bestätigt: lokalisten.de ist die neue kostenlose Singlebörse!

Stehen Portale wie studiVZ kurz davor, komplett abgeschaltet zu werden, könnte sich lokalisten.de langfristig halten, indem es sich auf lokale Singles konzentriert – was offenbar auch schon längst getan wird: denn etwas anderes als Single-Portal-Werbung wird dort ohnehin nicht mehr eingeblendet. Warum also teures Geld für andere Portale ausgeben? Los zu den lokalisten und auf „Schatzsuche“ gehen;)

5 Antworten auf &‌#8222;Lokalisten.de: Die neue kostenlose Singlebörse&‌#8220;

  1. Danke fürs drauf aufmerksam machen und den doppelten Selbstversuch *g*

    Die werde ich gleich auf meiner Homepage http://singleboersen-aufsicht.de unter kostenlose Singlebörsen ablegen. Das ist schön das es wieder aufschwung bei den kostenlosen Anbietern gibt.

    Im Gegensatz zu anderen Webmastern versuche ich nämlich immer kostenlose Anbieter zu empfehlen und dabei auch klarzustellen ob man dort wirklich kostenlos Nachrichten verschicken kann oder ob nur die „Anmeldung“ kostenlos ist.

  2. Hallo F,

    vielen Dank für Deinen informativen Kommentar – schönes Projekt, das Du da hast. Das wird die Internet auf jeden Fall bereichern, und ganz besonders der Singlewelt gefallen;)

  3. Hi Markus,

    hast Du denn über Lokalisten dann auch schon Menschen in „real life“ getroffen, nachdem Du sie virtuell „kennengelernt“ hast? Ist ne ziemlich persönliche Frage, aber würde mich tatsächlich interessieren. Ich hätte da nach wie vor etwas Bedenken, aber evtl. bin ich da auch einfach zu altbacken:D

  4. Also mich wundert es ja, dass es Lokalisten überhaupt noch gibt…ich hatte mich vor Jahren schon von studiVZ verabschiedet und bin dann auch recht bald zu Facebook gewechselt. Aber das mit dem Volltreffer spielen hört sich dann doch irgendwie ganz aufregend an:D

Kommentare sind geschlossen.