iPhoneKönig gesucht

Heute bin ich gleich auf zwei großartige Dinge gestoßen: zum einen auf einen schweizerischen Seo Blog – einer mehr oder weniger im Feedreader macht den Bock dann auch nicht mehr fett -, und zum anderen auf einen grandiosen neuen Seo Contest rund um den „iPhoneKönig„. Für alle, die bisher nur Bahnhof und Abfahrt verstanden haben: nur die Ruhe. Es ist alles halb so schlimm, wie es aussieht. Oder etwa doch nicht?

Der iPhoneKönig wird natürlich ein gaaanz tolles iPhone „gewinnen“

Ich habe unterbewusst ja schon immer nach einem ausreichend guten Grund gesucht, um einmal über dieses so herrlich entbehrliche Kinderspielzeug namens iPhone herzuziehen. Irgend ein schlauer Philosoph hat einmal bemerkt, wie schön es doch sei, dass es so viele Dinge gibt, derer man entbehren kann; und da gehört für mich das iPhone 3 GS 32 GB, welches es bei dem iPhoneKönig-Wettbewerb zu „gewinnen“ gibt, eindeutig dazu.

Mein schönes Nokia Handy würde ich nie gegen ein iPhone 3 GS eintauschen

Selbst wenn ich gewinnen und iPhoneKönig werden sollte: ich würde nie meinen Nokia-Totschläger gegen ein iPhone eintauschen!

Der sogenannte Wettbewerb, welcher vom Betreiber der wohlklingenden Domain iphone-ohne-vertrag.de ausgerichtet wird, funktioniert folgendermaßen: bis zum 29.01.10 um 12:00 wird um den ersten Platz auf der ersten Suchergebnisseite der derzeitigen Suchmaschine No.1 unserer Wahl (Tante G.) gerungen – zum geistreichen Suchwort „iPhoneKönig“ versteht sich. Ich gehe davon aus, dass ich diesen Seo-Contest eher nicht gewinnen werde, finde es aber erstaunlich, wie toll diese Art von Linkbait nach wie vor funktioniert, und wie billig man damit Backlinks abstauben kann (ups, jetzt habe ich doch glatt vergessen, auf den Initiator zu verlinken^^).

Das iPhone als wunderschönes Geldgrab

CIMG0008

Mit meinem alten Nokia lassen sich übrigens auch mühelos Bierflaschen öffnen

Zurück zu der Frage, ob so ein iPhone tatsächlich einen Gewinn darstellen kann – auch wenn es in Form eines Gewinns daher kommt: also meiner Meinung nach ist so ein Apple iPhone ein wunderschönes Geldgrab, da die Leute immer mehr Apps haben wollen und gar nicht merken, wo ihr liebes Erspartes hinwandert, weil alles so schön automatisch und schmerzlos abgebucht wird. Dass ich ab und an auf Münchner Kiddies treffe, die einfach nicht wissen, wo sie mit Mamis Moneten hin sollen und sich ein tolles iPhone ohne Vertrag kaufen, finde ich auch ganz  großartig – da kommt das liebe Geld gleich wieder unters Volk.

Wird es doch eher eine iPhoneKönigin?

Eine durchaus essenzielle Frage ist mir noch während des Verfassens dieser inhaltsschwangeren Zeilen in den Sinn gekommen: was geschieht bloß, wenn der gesuchte iPhoneKönig doch eine iPhoneKönigin ist? Muss der Contest dann noch einmal von Neuem ausgetragen werden? Wie dem auch sei, sollte ich diese Ausgeburt an Wohlstandsmüll doch gewinnen, werde ich es unter allen Kommentatoren meines Blogs verlosen;)

, , , ,



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann am besten gleich den großartigen Feed abonnieren oder ähnliche Beiträge lesen:

15 Responses to iPhoneKönig gesucht

  1. darkiNo Gravatar 8. Januar 2010 at 10:02 #

    Du hast recht, in allem was du sagst. Nichtsdestotrotz, bin ich rein Riesen Fan von Apple bzw. dem Iphone :D.

    Aber wie du schon beschrieben hast. Ist es ein Geldgrab, was der Grund ist, dass ich es mir nicht holen kann.

    MfG
    darki

  2. gentle.rockerNo Gravatar 8. Januar 2010 at 10:56 #

    hi darki,

    ich finde, dass Apple überbewertet wird. Ich hab auch schon meine Erfahrungen gemacht mit einem MacBook – und die waren durchweg negativ. Wie das mit dem iPhone aussieht, weiß ich nicht; aber ich werde mir eventuell in ein paar Jahren mal einen iPod kaufen, sofern es das Gerät dann noch geben wird.

  3. janNo Gravatar 11. Januar 2010 at 14:47 #

    Ich denke mit dem Geldgrab hast du völlig recht. Mir persönlich reicht ein Handy zum Telefonieren, und schon das ist teuer genug

  4. gentle.rockerNo Gravatar 11. Januar 2010 at 20:48 #

    Hallo Jan,

    mir ist ein Handy auch schon fast zu viel – bin ernsthaft am überlegen, ob ich das nicht wieder abschaffen soll. Ich wäre auf jeden Fall kein guter iPhoneKönig ^^

  5. iPhone MagazineNo Gravatar 15. Januar 2010 at 10:21 #

    Hi. Guter Beitrag. Danke auch für deinen Comment bei mir. Wollte dir auf diesem Wege viel Glück auf dem Weg zum iPhone König wünschen!

  6. gentle.rockerNo Gravatar 15. Januar 2010 at 10:25 #

    Hi Nick,

    vielen Dank nochmal. Ich werde sicher auch des Öfteren in Dein gelungenes iPhone Magazine rein schauen;)

  7. fastbloggerNo Gravatar 15. Januar 2010 at 20:44 #

    Das iphone ist eine schön Spielerei und zur Zeit noch voll trendy. Würde mich mal interessieren wieviele Leute das iphone auch richtig nutzen und nicht nur als telefon. Kann man damit überhaupt noch fonen oder braucht man dafür eine App 😉

  8. gentle.rockerNo Gravatar 16. Januar 2010 at 15:50 #

    Ich warte jetzt auf jeden Fall erst einmal die Entwicklung ab. Man munkelt ja so alles mögliche, was uns demnächst noch so alles aus dem Hause Apple „beglücken“ könnte. Die werden es sicher irgend wann noch fertig bringen, dass alles über Telepathie läuft oder so^^

  9. Bernt aus HamburgNo Gravatar 17. Januar 2010 at 10:11 #

    Hallo,

    es gibt wirklich viele Dinge, die entbehrlich sind. Das gehört sicher auch das iPhone, aber trotzdem beschert es dem Apple-Konzern Riesengewinne. Für viele Menschen ist das iPhone ein Prestigeobjekt, mit vielen Funktionen, die sie teilweise gar nicht verstehen. Also solltest Du iPhonekönig – oder königin :o) werden, wünsche ich Dir viel Spaß mit dem Teil. Bis zum 29. Januar ist es aber noch lange hin, mal schauen was Tante G mit den bisherigen Serps macht.

  10. gentle.rockerNo Gravatar 17. Januar 2010 at 18:23 #

    Hallo Bernt aus Hamburg,

    erst mal willkommen hier in meinem Blog! Ich glaube auch, dass dieses Handy für viele ein absolutes Herzeigeteil ist – ein Statussymbol. Ich denke mal, dass bis zum 29. irgend eine Keyword-Domain oben stehen wird, oder die Blackhat-Schiene von so manch einem Teilnehmer wird sich doch auszahlen;)

  11. FritzNo Gravatar 19. Januar 2010 at 17:38 #

    Na ja, lieber gentle.rocker, ist das iPhone denne so schlimm?

    Wir verkaufen das Gerät hier in München zu meist über Mundpropaganda (und ersparen uns die Linkbait-Marketingaktionen *ts, ts*) und bis jetzt hat sich noch keiner beschwert – ganz im Gegenteil, in den letzten paar Jahren hat wir auch sehr viel Käufer im Alter 50+, die halt mit dem iPhone viel besser zu Recht kommen als mit anderen Phones. Und halt ohne Vertrag von T-Mobile…

    Hatte übrigens genau das gleiche Nokia wie du *hehehe*…jetzt halt natürlich auch ein iPhone 😉 Macht halt einem halt faul das Ding, weil man nebst Navi alles mögliche drauf hat (z.B. AroundMe, 9-Toolbox)

    Glaub mir, das Ding is net so schlecht und macht süchtig 😉

    LG

    Fritz – http://www.buyplanet.de

  12. gentle.rockerNo Gravatar 20. Januar 2010 at 13:49 #

    Hallo Fritz von buyplanet.de,

    ich möchte ja gar nicht bestreiten, dass das Gerät für den ein oder anderen ganz nützlich ist; für mich jedenfalls wäre es unerschwinglich und ist es definitv entbehrlich. Ich finde es immer lustig, wenn die Leute ihr iPhone mit Navi-App ins Auto hängen und sich dann trotzdem auf dem Weg von München nach Hamburg auf der Autobahn verfahren, weil sie nicht mehr in der Lage sind, die einfachsten Verkehrsschilder zu lesen, und ihnen das Navi „Bitte links“ gesagt hat, obwohl es da kein „links“ gibt und sie dann total verwirrt sind – und das ist jetzt nicht erfunden, sondern tatsächlich schon des Öfteren so vorgekommen

  13. IphonekönigNo Gravatar 25. Januar 2010 at 16:20 #

    Interessanter Wettbewerb, finde es aber nicht so gut dass es kein reines Phantasie-Wort ist, sondern mit „iPhone“ irgendwie auch was Kommerzielles hat.

  14. gentle.rockerNo Gravatar 25. Januar 2010 at 17:03 #

    Hi iPhonekönig,

    ich finde den Wettbewerb eher langweilig, weil sich seit Tagen nichts mehr in den SERPs tut (also auf Seite 1). Ich habe übrigens die beiden Zusatzlinks rausgenommen – drei sind mindestens zwei zu viel;)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wer wird iPhoneKönig? « Melvin Rüth Blog - 27. März 2010

    […] […]

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren