10 gute Artikelverzeichnisse mit Sichtbarkeit

Nach den neuesten Google Updates, die ja immer wieder die SERPs ordentlich durcheinanderwirbeln, scheinen so manche SEOs die Nerven zu verlieren. “Linkprofil bereinigen” heißt die Devise bei Einigen Vielen, und es wird drauflosgelöscht, dass es nur so kracht (nicht selten werden dabei auch vermeintlich “gute Links” entfernt). Ich denke mir meinen Teil dabei und muss schon ein wenig schmunzeln, wenn ich daran denke, wie stark die derzeitige Online-Marketing-Welt Google & SEO-Propheten à la Matt Cutts hinterherhechelt.

Wer an dieser Stelle cool bleibt und weiterhin soliden Backlinkaufbau betreibt – und dazu zähle ich nach wie vor den Linkaufbau mithilfe guter Artikelverzeichnisse -, der kann hier getrost weiterlesen. Klar, es gibt auch Projekte, die “ganz ohne Links” ranken und Sistrix-Sichtbarkeit haben; unbestritten bleibt allerdings, dass bei dem Großteil an Webprojekten gute Links maßgeblich dabei helfen, deutlich schneller interessante Rankings einzufahren.

Artikel schreiben für Artikelverzeichnisse

Ertappt! Omi beim Artikel schreiben für ein Portal ohne Sichtbarkeit. Das wäre ihr mit dieser Artikelverzeichnis-Liste nicht passiert! Fovo von Rainer Sturm / pixelio.de

Was sind “gute Links”? Ich bleibe dabei und sage, dass gute Links (auch künftig!) diese sind, die auch wirklich von Menschen geklickt werden. Und diese guten Links können durchaus auch auf Artikelverzeichnissen platziert sein, innerhalb von lesenswerten Beiträgen.

Ich denke mal, dass der ursprüngliche Sinn vom Artikel schreiben in solchen Artikelverzeichnissen (AZ) auch in diese Richtung ging – ganz ohne SEO-Hintergedanken – zu dem Zweck, dass man in einem gut recherchierten Beitrag auf ein weiteres thematisch passendes Webangebot verlinkt hat, um darauf aufmerksam zu machen. Was soll daran also falsch sein?

Meine TOP 10 Artikelverzeichnis-Liste

Nun aber mal Butter bei die Fische und los zu meinen TOP 10 Artikelverzeichnissen auf´m derzeitigen Internet [Stand: 14.09.13]:

1.) www.online-artikel.de
Sicherlich eines der bekanntesten AZ in Deutschland überhaupt, und selbst nach großen Einbußen in Sachen Sistrix-Sichtbarkeit (der Höchststand lag einmal bei über 125 Punkten – also in etwa so gut wie bei einer soliden deutschen Tageszeitung) gehört dieses “Online PR-Portal” zu den besten Optionen, wenn man (kostenfrei!) einen schönen Artikel schreiben und leckere Backlinks setzen möchte.

2.) 0am.de
Hier kann man bei einem Beitrag mit mind. 400 Wörtern einen Link platzieren, wobei ich empfehle, dass man auch einen Gegenlink setzt, um bis zu drei Links in seinem Artikel unterzubringen. Umsonst ist ja bekanntlich nur der Tod, und selbst der kostet noch das Leben, und da schadet es nicht, wenn man dem Artikelverzeichnis seiner Wahl auch mal einen schönen Link sponsort.

Aufpassen sollte man nach dem Artikel verfassen beim Eingeben des Beitrags im html-Format; Änderungen sind im Nachhinein möglich, allerdings wird dafür ein kleiner Obulus erhoben.

3.) www.webartikel-abc.de
Auch das Webartikel ABC kann ich besten Wissens und Gewissens empfehlen. Mit einem Minimalaufwand von 250 Wörtern sind maximale 2 externe Links erlaubt, wobei ich generell eher rate, Artikel mit 400 Wörtern aufwärts zu schreiben. Ganz einfach deswegen, weil es Messungen zu 0815-Standard-SEO-Texten gibt, die i.d.R. 250 – 300 Wörter stark sind.

Also: lieber gleich auf Nummer sicher gehen und einen Beitrag mit 400 oder auch 500 Wörtern schreiben (lassen), sofern es denn die Materie hergibt. Bei einem Artikel über geruchfreie Holzlasur könnte das evtl. schwierig werden, aber bei den meisten anderen Themen sollte das drin sein. Ach ja: und auch bei Artikelverzeichnissen kann es sich lohnen, eher die 4-Sterne-Autoren bei textbroker & Co. anzuheuern – wirklich viel mehr kosten die ja nicht als die 3-Sterne-Fraktion, sind aber im Schnitt deutlich besser.

4.) Artikel-Promotion.de
Auch die Artikel-Promotion soll hier Erwähnung finden: das kostenlose Artikelverzeichnis musste zwar ebenfalls Federn lassen in letzter Zeit; die “Online-Plattform zur kostenlosen Veröffentlichung und Verbreitung von (Fach-)Artikeln, Ratgebern und Pressemeldungen” hat sich aber derzeit wohl wieder ein wenig stabilisiert.

5.) www.internet-artikel.de
Internet-Artikel sind – wo sonst?! – auch auf Internet-Artikel gut aufgehoben. Die uniquen Beiträge müssen hier mind. 300 Wörter umfassen bei bis zu zwei externen Links – klingt fair. Bei einem Backlink zu www.internet-artikel.de sind sogar 3 externe Links im Gastartikel möglich. Den Zusatz “Achten Sie darauf die zu optimierenden Keywords als Linktexte zu verwenden” würde ich so nicht stehen lassen – besser mit der URL als Linktext verlinken (das sollte beim Artikel schreiben im Internet übrigens generell so gehandhabt werden!)

6.) www.redakteur.eu
Auch das “Pressportal zur kostenlosen Veröffentlichung von Pressemitteilungen” namens Redakteur.eu sollte für alle (angehenden) Online-Redakteure eine solide Anlaufstelle sein. Leider war die Neu-Registrierung bei meinem letzten Besuch am 14.09.13 nicht möglich – aber vielleicht ändert sich das in Kürze ja wieder!

[Update vom 27.10.13: Alternativ zu www.redakteur.eu könnt ihr auch auf http://www.autornet.de/ Artikel platzieren; dort können Artikel mit max. 1 Link platziert werden bei minimal 300 Wörtern.]

7.) www.webspider24.de
Hier handelt es sich wieder um einen echten Edelstein unter den Webkatalogen und Artikelverzeichnissen. Webspider24 ermöglicht neben dem schnellen Linkeintrag auch die Veröffentlichung von Artikeln (kostenlos) bzw. ist auch ein Premiumeintrag möglich (habe ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert, aber einmalig 45 Euro für einen recht starken Link kann man schon einmal ausgeben

8.) www.artikelweb.de
Auch hier kann man in die Tasten hauen – weitere Rahmenbedingungen konnte ich auf die Schnelle nicht finden; Sichtbarkeit hat das Teil aber und nen PR4 sowieso

9.) www.artikelqueen.de
…ist ein “Artikelverzeichnis voller Wissen”, hat es allerdings nur ganz knapp in meine Top 10 geschafft. Ich werde die weitere Entwicklung jedenfalls im Auge behalten. Aber wer weiß, vielleicht hilft ja mein Link hier ein wenig, um die Rankings von der “königlichen” Artikelqueen ein wenig zu stärken:D

10.) www.artikelforum.de
Da ja bekanntlich “jeder Artikel schreiben kann” soll auch das Artikelforum hier genannt werden, das sich dieses Motto auf die Fahne in den Title geschrieben hat. Die Länge der Beiträge muss hier mind. 350 Wörter umfassen, um zwei Links unterzubringen; bei 500 Wörtern dürfen drei externe Links gesetzt werden – hört sich gut an!

Das waren meine persönlichen Top 10 Artikelverzeichnisse 2013, und ich hoffe, dass ich damit dem ein oder anderen bei seiner Suche weiterhelfen konnte. Wer noch weitere schöne AV auf Lager hat, darf die natürlich unten in den Kommentaren nennen und gleichzeitig einen dofollow-Link abstauben.

Wer etwas hochwertigere Artikel platzieren möchte, kann mir nach wie vor eine E-Mail schreiben, und ich schaue mal in meinem Portfolio nach, ob ich was Passendes habe;)

10 gute Artikelverzeichnisse mit Sichtbarkeit: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

, , , , , , ,



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann am besten gleich den großartigen Feed abonnieren oder ähnliche Beiträge lesen:

14 Responses to 10 gute Artikelverzeichnisse mit Sichtbarkeit

  1. Alex LNo Gravatar 14. September 2013 at 17:23 #

    Hi,
    ich verwende Artikelverzeichnisse schon lange nicht mehr und konzentriere mich eher auf mein Blog und das Artikelschreiben. Früher habe ich auch Artikelpromotion betrieben und schrieb in vielen AVs so meine Artikel, aber nach einer Zeit hat sich das geändert und ich vermeide diese Art der Promotion.

  2. JohnNo Gravatar 16. September 2013 at 04:23 #

    Hi Alex,

    das kann ich verstehen; aber bei manchen Projekten macht das eben schon noch Sinn. Generell hat sich ja Einiges getan in Sachen Google bzw. Rankingkriterien, und es wird mehr auf den Content “geschaut” (zum Glück), doch für einen soliden Unterbau an Links sind gute Artikelverzeichnisse nicht verkehrt, denke ich;)

  3. jonnyNo Gravatar 18. September 2013 at 21:09 #

    Schön, sind mal ein paar neue dabei die ich noch nicht kannte. :)
    Ein ziemlich umstrittenes Thema…

    Ich habe selbst sehr viel in AVZs veröffentlicht und kann daher auf alle Fälle sagen das direkte Keywordverlinkungen nicht mehr so gerne gesehen werden.

    Diese “speziellen” Keywords sind bei mir von Platz 1 entweder ganz verschwunden oder tümmeln irgendwo auf den hinteren Plätzen.

  4. JohnNo Gravatar 19. September 2013 at 02:57 #

    Hi jonnny,

    hast Du mal versucht, ein paar dieser Links in diesen SEO-Artikeln zu löschen oder zumindest abzuändern? Ich denke, dass das helfen könnte. Gleichzeitig würde ich allerdings neue Links organisieren – am besten mit URL-Verlinkung:D

  5. perfect-seo.deNo Gravatar 26. September 2013 at 22:38 #

    @Jonny
    – direkte Keywordverlinkungen nicht mehr so gerne gesehen werden –

    Das hat sich aber noch nicht überall rumgesprochen.
    Da Google schon erkennen kann was freiwillige Verlinkungen sind oder unnatürliche gekaufte oder getauschte sollt eman schleunigst von solchen Linktexten wie “Waschmaschine auf Raten kaufen” abkommen.
    Die sichersten Varianten sind meines Erachtens “URL” und vielleicht “hier”.

    Aber wenn das Projekt auf dem verlinkt werden soll eh schon durch Artikel mit unnatürlichen Verlinkungen verseucht ist dann sollte man lieber die Finger davon lassen.

    @John
    ich habe schon lange nichts mehr mir AVs gemacht.
    Die AVs aus Deiner Liste sind noch aktuell und schalten auch frei ?

    Grüße
    Lothar

  6. JohnNo Gravatar 27. September 2013 at 03:32 #

    Hi Lothar,

    die Artikelverzeichnisse sollten noch aktuell sein und schalten auch recht zügig die Artikel frei; ich werde die Liste allerdings hin und wieder aktualisieren, sodass diese Auflistung hier auch wirklich up to date ist.

    In Sachen Lintexten kann ich nur zustimmen: eine Mischung aus URL / Brand zu 80% mit 20% Keywordphrasen und Bildverlinkungen sollte in den meisten Branchen gut hinkommen;)

  7. Löwenstark Online-Marketing GmbHNo Gravatar 25. Oktober 2013 at 12:02 #

    klingt zwar gut, aber einige Portale achten doch nicht explizit auf unique Content und dann landen da wieder gespinnte Texte. online-artikel.de ist da definitiv eine Ausnahme, die nehmen nun wirklich nicht jeden Artikel auf.

  8. JohnNo Gravatar 27. Oktober 2013 at 07:15 #

    Hi Löwenstark Online-Marketing GmbH,

    meine Kriterien hier waren u.a. die Sichtbarkeit und die Aufnahme von Artikeln generell; ich denke, dass die Problematik der gespinnten Texte sicherlich nicht abzuweisen ist, doch es ist relativ schwierig, diesen Faktor mitzuberücksichtigen…

  9. Frau HolleNo Gravatar 21. November 2013 at 10:00 #

    Vielen Dank für die aktuelle Auflistung. Übertreiben sollte man es sicher nicht mit den Verzeichnissen, aber der ein oder andere Text mit Keywords nah am Link ist sicher ok, oder Matt?

  10. bikenestNo Gravatar 24. November 2013 at 20:51 #

    Das Bild und mit dem Satz ist super gelungen! :-)

    Ausgewählte und “saubere” Artikelverzeichnisse können weiterhin für Linkbuilding benutzt werden, wobei die meisten Artikelverzeichnisse einen großen Wert auf unique Content setzen auch wirklich diesbezüglich prüfen. Also müsste man im Vorfeld für sich bestimmten ob der Aufwand für einen Link aus Artikelverzeichnissen sich lohnt.

  11. MichaelNo Gravatar 24. Dezember 2013 at 12:43 #

    Die große Zeit der Artikeverzeichnisse ist wohl vorbei, ich nutze dies rt der Optimierung nur noch selten.

  12. AlexNo Gravatar 12. Januar 2014 at 21:06 #

    Ich denke, der Linkmix macht es, also warum nicht mal einen AV-Link mitnehmen und wenn dann aus einem guten Verzeichnis.

  13. CPUNo Gravatar 26. Februar 2014 at 09:34 #

    Artikelverzeichnisse gehören nach wie vor zum LInkaufbau. Wichtig ist jedoch die Qualität des Artikelverzeichnisses (Alter der Domain, eigene Verlinkung usw.) und selbstverständlich auch die Qualität des Artikels. Um die o.g. List noch zu ergänzen ist hier ein weiteres, gutes Artikelverzeichnis angegeben: http://ipmedia.de.

  14. RobinNo Gravatar 4. April 2014 at 23:07 #

    Außerhalb von Online-Artikel.de würde ich heute keinen Link mehr von einem Artikelverzeichnis aufbauen. Nicht dass ein URL-Link davon unbedingt schädlich sein sollte. Im Zuge der momentanen “Linkabbau-Orgien” wurden diese Artikelvezichnisse einfach zu oft abgewertet, als dass Google noch positive Signale von dort empfange würde.
    Die Zeit und den Aufwand sollte man besser in guten Content stecken. Redakteur.eu stand übrigens mal (mit Keyword-Link) in einer Ablehnungs-Mail von Google nach einem Reconsideration Request

Hinterlasse eine Antwort

Newsletter abonnieren
Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen