Linksammlung

Hier findet der Suchwillige von mir gesammelte Internetseiten, die ich für interessant, hilfreich, lesenswert, whatever halte. Viel Spaß beim Klicken!

bpb:
Die Bundeszentrale für politische Bildung ist eine hervorragende Bildungseinrichtung – sowohl online als auch offline. Zu wichtigen politischen, wirtschaftlichen, historischen und sozialen Themen gibt es fundierte Informationen, die es häufig auch in gedruckter Form zu lesen gibt. Viel Material kann auch kostenlos angefordert werden. Die „Informationen zur politischen Bildung“ etwa sind eine hervorragende Wissensquelle in Heftform, um sich über verschiedenste Themen schlau zu machen.

CSS 4 you:
Ähnlich wie bei Selfhtml kann man bei css4you fleißig Quellcode lernen, nämlich CSS. Das ist die Abkürzung für Cascading Style Sheets, mit denen man Webseiten layouttechnisch gestalten kann. Diese Seite dürfte also auch vor allem für Webdesigner interessant sein, denen vorgefertigte Templates und Themes zu langweilig sind. Eine erstklassige Referenz für CSS!

http://docupedia.de:
Auf Docupedia-Zeitgeschichte finden sich Begriffe, Methoden und Debatten der zeithistorischen Forschung, geschrieben von Experten in ihrem Themengebiet, die ich vor allem als Historiker und Philosoph empfehlen kann. Sehr gewinnbringend zu lesen ist etwa der Beitrag zur Mediengeschichte von Anette Vohwinkel und Frank Bösch oder auch zu Globalisierung/en von Andrea Epple.

Selfhtml:
Als ich vor mehr als zehn Jahren zum ersten Mal mit dem Internet in Berührung kam, wusste ich noch rein gar nichts über Quellcodes und die HyperText Markup Language. Irgendwann nahm ich dann auf der Schule einen html-Kurs mit, der mich aber auch nicht viel schlauer machte – woher sollten die sowieso schon ausgelasteten Lehrer denn auch das rare Wissen her nehmen? Doch ein computerbegeisterter Mitschüler, der sich übrigens quasi schon mit 16 Jahren selbständig gemacht hat, machte mich auf diese DIY-html-Seite aufmerksam. Ich danke es ihm heute noch, und danke auch dem Team von selfhtml für die tolle Arbeit, die hinter dem Projekt steckt. Kurz gesagt: wer html und seine Unter-/Abarten lernen will, ist hier gut augehoben.

[Letztes Update: 17.02.2013]